azlyrics.biz
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 #

23 – bushido & sido – ich wollte nie erwachsen sein lyrics

Loading...

erste strophe (bushido):

dieser weg hier war nicht immer eben und schön
doch die probleme vergehen
man hatte höhen und tiefen und oft ging es bergab
denn nicht immer wenn man fällt war’s die schwerkraft
du wirst reifer und älter
und du begreifst, du stellst ein teil dieser welt dar
plötzlich verlangen sie von dir, dass du dies oder das tust
adieu altes leben, mach’s gut
jeder schritt ist ein schachzug ab jetzt;
sie erwarten, dass du dich der angst widersetzt
du wirst krank durch den stress und die haare werden grau
ich höre mein herz sagen, es ist aus
doch ich werde es nicht zulassen
denn tief in mir drin blieb ich ein kind
und ich hoffe, sie hält für immer an
meine zeit hier im nimmerland

refrain (peter maffay):

ich wollte nie erwachsen sein
hab immer mich zu wehr gesetzt
von außen wurde ich hart wie stein
und doch hat man mich oft verletzt
irgendwo tief im mir
bin ich ein kind geblieben
erst dann, wenn ich’s nicht mehr spüren kann
weiß ich, es ist für mich zu spät, zu spät, zu spät
zweite strophe (sido):

ich weiß es noch wie gestern
als mich alle unterschätzt haben
ich fing mit rap an
jetzt bin ich plötzlich auch geschäftsmann
und wie alle hier entsetzt waren
weil ich und meine jungs das ganze land in brand gesetzt haben
die alten sagten, das sei blödelei
egal wir hatten einfach nur ‘ne schöne zeit
wir waren die größten und schönsten in unserem königreich
ich bin erwachsen, jetzt dürft ihr mir nicht mehr böse sein
ich hatte so oft die schnauze voll, doch ich bereue nichts
auch wenn ich damals manches anders wollte, als es heute ist
damals wollte ich draufgehen, rausgehen und mich rumtreiben
heute will ich mit frauchen in ‘nem haus wohnen und gesund bleiben
so spielt das leben, niemand der den sinn kapiert
also lass den ganzen ärger einfach hinter dir
und ich mach weiter nur das, was mich interessiert
doch ich bewahrt immer ein kleines stückchen kind in mir

refrain