azlyrics.biz
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 #

ali as – leuchtturm lyrics

Loading...

[intro]
guck mal
das leben ist ‘ne lange reise ins ungewisse
ich hab angst, d-ss ich vom kurs abweiche
und ich will nicht untergehen
versteht ihr?

[part 1]
früher war ich dumm und dachte folgendermaßen
ich dachte, ich verdien mit meinen jungs jetzt goldene nasen
das gold wird vergraben auf diesen holprigen straßen
sind wir jetzt auf dem weg und laufen straight, was soll ich noch sagen?
unser path des lebens ist außer kontrolle geraten
bin ich ein schaf unter wölfen oder ein wolf unter schafen?
manche schaffen bis zwölf jeden tag gehen in die lehre
manche schaffen’s gehen studieren und dann gehen in die leere
manche gehen über leichen und nehmen jede barriere
das ist schön und gut, doch leider nicht mein weg zur karriere
nein, ich sehn’ mich nach wärme, die zukunft steht in den sternen
leuchten schwach im nebel, doch ich kann sie sehen in der ferne
uns fehlt es an mut, ich glaub, uns geht es zu gut
irgendwo anders weinen kinder grade tränen aus blut
ich seh’ meine ma um drei uhr nachts zur frühschicht
sie sagt: “sohn, ich weiß, du schaffst es, du bemühst dich!”
ich seh’ meinen vater, seh’, wie ihn die sorgen quälen
und schau’ dann starr an eine wand, weil mir die worte fehlen
das ist ein stich in mein herz, ja, mich fickt dieser schmerz
das ist bitterer ernst, schickt mir ein licht und nicht mehr

[hook] (x2)
sag mir wo-o-o-o ist der leuchtturm?
ich denk an das schiff
doch kein ende in sicht
wieso brennt noch kein licht?
so erkenne ich nichts

[part 2]
die meisten, die ich kenn’, leben wie mäuse in löchern
und manche kommen mir vor, als ob sie jetzt den teufel vergöttern
zu viel negativität, wir jagen die kohle
statussymbole, nicht das, worum’s im wesentlichen geht
ich werd’ auf deutschen straßen abgelenkt von leuchtreklamen
teuren wagen, was wird mir das ganze nützen, würd’ ich keine
freunde haben
heute abend geh ich weg, verdräng’ die gedanken
doch morgen sind sie, da ich mach mir ständig gedanken
[?] am heutigen datum die steuer beraten
sie hilft mir nicht, ich muss zahlen
eine deutliche warnung, ich bräuchte die [?] und [?] mich jetzt darum
darum ist jetzt auch alles egal
eine brenzlige lage, hier schenkt man sich gar nichts
am ende des tages steh’ ich doch eh nur allein
also nennt es talent oder nennt es ‘ne gabe
und wenn ich was sage, dann ist es so, wie ich mein’
ein paar leute von früher, die freunde, die brüder
waren heuchler und lügner und jetzt erst wird es mir klar
(erst jetzt!), denn heut’ bin ich klüger, die träume von früher
sind häufig zu mühsam, ich werd’ wohl niemals ein star (niemals!)

[hook] (x2)

[bridge]
und ich will nicht, d-ss es irgendwann als mann über bord
ich will verdammt noch mal fort an einen anderen ort

[hook] (x2)