azlyrics.biz
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 #

bizzy montana – leeres blatt lyrics

Loading...

[strophe 1]
plötzlich bin ich wieder der, der angesagter ist als andere
ich war angep-sst von all dem mist, der mich umgibt
gegen die wand mit dem gesicht, doch meine hand hat sie getroffen
gebrochen, t-tan anstatt platinplatten, sag kann ich hoffen?
das ende ist offen, besoffen im dschungel, dunkel alles ekelhaft
alles verregnet in der stadt, alles dreht sich, mein schädel platzt
ich sitz’ vor’m leeren tetrapack, ich hab’ das leben satt
das leben, das mich lasten tragen lässt und mich zum esel macht
mann jeden tag die gleiche scheiße, wie zahl’ ich am monatsende miete?
ja ich zog das große los, doch es entpuppte sich als niete
all die liebe zur musik hat sich erübrigt
ich mach’ schluss, denn liebe und gefühle zahlen mir kein frühstück
meine kleine kennt mein’ bl!ck und macht sich sorgen, keine sorge schatz
vorher geh’ ich ins pfandleihhaus, versetze oder borge was
ich kenne das und hab das jahrelang in meinem kopf gehabt
doch jetzt sind meine koffer hier gepackt, schluss – letzter satz

[hook] (2x)
ich hatte alles im griff, doch meine hand wurde schwach
und jetzt ist alles gefickt, doch ich hab’ alles gesagt
mich hat das alles erdrückt und das jeden tag
und was mir bleibt ist ein leeres blatt

[strophe 2]
keine chance auf besserung, tränen flossen wie bäche runter
geprellte zechen, in der gosse gehen auch die besten unter
warum? wieso ist das so? ich grabe tief, doch finde nichts
und grade die, die sagen, sie sind für dich da, verschwinden
ich bin innerlich verwelkt wie eine lilie es im winter ist
ich sitz’ im hinterzimmer vor ‘nem leeren blatt und find’ kein’ stift
ich würde gern, doch trinke nicht weil’s sinnlos und nicht richtig ist
und das aus meinem mund, ich mein es ernst, ich mach’ den mist nicht mit
es trifft mich wie ein stich ins herz, das business ist kein bisschen fair
nur riesen schuldenberge, termine, um’s vor gericht zu klär’n
mein handy klingelt – klingeling – ich geh’ nicht ran, ich weiß was ist
ich kann nicht wieder sagen ich bin pleite weil’s mir peinlich ist
mann eigentlich hätt’ alles besser laufen müssen, drauf geschissen
zehn jahre gearbeitet und zähne daran ausgebissen
keine feier ausgel-ssen, vielleicht sollt’ ich pause machen
träume haben sich ausgeträumt und jetzt ist es zeit aufzuwachen

[hook] (2x)
ich hatte alles im griff, doch meine hand wurde schwach
und jetzt ist alles gefickt, doch ich hab’ alles gesagt
mich hat das alles erdrückt und das jeden tag
und was mir bleibt ist ein leeres blatt

[strophe 3]
immer diese niederschläge machten mich zum miesepeter
und das feuer brennt nicht mehr, die glut verglüht im nieselregen
wunden sind geheilt, es ist vorbei und die zeit zieht die fäden
zeit zu fliegen, wie ‘ne feder, bei den sternen sieht mich jeder
krieg im kopf und trotzdem war ich doch nicht zu stoppen
gott gab’ mir hoffnung, doch auch er konnte des loch hier nicht stopfen
die korken knall’n nicht mehr, ich gehe auf brennenden kohl’n
es zehrt an den nerven, ich schau’ aus meinem fenster zum boden
als kind tobte ich draußen auf ‘m hof mit freunden vor’m haus
heute flücht’ ich in die strophen, bau’ einen joint und bin drauf
mir fehlt das vertrauen, ich geh’ nicht raus und hülle mich in wolken ein
das jahrelang verfolgte ziel wird irgendwie zum stolperstein
ich wollte nie sein wie andere sind, gebranntes kind und rampenlicht
verträgt sich nicht drum handle ich verdammt, es macht mich wahnsinnig
gerate nicht in panik, bis der letzte satz gesagt ist
fickt euch alle in den arsch plus arschtritt gratis

[hook] (2x)
ich hatte alles im griff, doch meine hand wurde schwach
und jetzt ist alles gefickt, doch ich hab’ alles gesagt
mich hat das alles erdrückt und das jeden tag
und was mir bleibt ist ein leeres blatt