azlyrics.biz
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 #

einsigartig – inspiration lyrics

Loading...

umso mehr ich mit leuten red
umso mehr muss ich schreiben
ich bin müde vom erzählen
obwohl ich gerne teile
worte und schriften, jedes leere blatt
birgt das potenzial, einer pforte des himmels
auch wenn’s die hölle beschreibt
hörn wir hinein, diese stimme
die dafür sorgt, d-ss ich tracks verkack
ist die gleiche, die dafür sorgt
d-ss ich mal essen hab
herzlichen dank, an alle, die seit jahren dabei sind
aber auch an die, die’s grad erst erreicht
auch wenn sich etwas langsam entwickelt
ist es eher ne frage der zeitlosigkeit
wie lang es exisitiern’ wird
ich komm und geh wie herbstblätter
meine fehler sind voller absicht
und was wertvolles, in all dieser künstlichkeit
battle-rap ist für mich nur’n mündungsfeuer
man kann es sehn und hörn
aber selbst die beste punchline
ist nichts im vergleich zu dem k!ller-sh-t
der durch die seele strömt
also battle ich anhaftung und störgefühle
trainier die kunst des überlebens ohne wörterbücher
ich text wie ich denk und flow wie ich fühl
und hab ich blockaden, sind hilfsmittel vor der tür
mich inspiriert mein leben
ich brauch die fantasie oft schon gar nicht mehr
das was ihr rap nennt
wird mir zu konzeptartig aufgeführt
aber zum glück fühlt man die vibes
wenn man im untergrund nach gutem rap sucht
behaupt ich mal, kommt man an mir nich’ vorbei
schon der erste grund sich zur ruhe zu setzen
zu true für’s geschehen, die meisten würden mich ignorieren
oder gegen mich sein, das rap-game ist eh beschissen
da treffen pausenlos zu viel erwartungen, auf zu wenig fähigkeiten
was hätt’ ich dort verloren?
supportet meine tracks über handschläge
von mir aus auch gar nicht
denn wenn, dann ehrlich
ich leb von der liebe einiger weniger
ich hab keine themenwahl
denn es ist egal von was ich rede
es ist die art wie ich rede
leute in meiner nähren umgebung
haben schwierigkeiten damit
darum weiß ich gar nicht
was ihr so faszinierend findet
meine liebe zur musik
hat mich von vielem distanziert
und anderm’ näher gebracht
früher musst ich weit weg für inneren frieden
heute wird er hergebracht
ich mein, wenn man aus freude weinen kann
wieso dann nicht aus schmerzen lachen?